X

Akquise und Vermittlung von Pflegekräften

Der Fachkräftemangel, der in der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege sowie im Rettungsdienst und in der Geburtshilfe zu verzeichnen ist, ist in der Bundesrepublik Deutschland beinahe flächendeckend und kann nicht allein durch deutsche Fachkräfte behoben werden.

mehr

Durch ein viel verzweigtes Netzwerk in China und anderen Ländern, haben wir Zugang zu einem Pool an ausgebildeten Fachkräften im Bereich der Krankenpflege und Altenpflege, die auf den deutschen Arbeitsmarkt vermittelt werden könnten. Wir kümmern uns um die sprachliche, fachsprachliche und interkulturelle Vorbereitung, organisieren die berufsspezifisch notwendigen Fortbildungen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Projekts. Wir organisieren den Prozess der Anwerbung gemeinsam mit unseren Hochschulpartnern. Für potentielle Arbeitgeber planen wir das persönliche Kennenlernen der zukünftigen Pflegefachkräfte im Heimatland – sei es durch ein persönliches Interview im Heimatland der BewerberInnen oder aber durch ein Skype-Interview. Wir kümmern uns auch um alle Fragen im Visumverfahren und die Erteilung der Arbeitserlaubnis, wir begleiten das Anerkennungsverfahren der heimischen Berufsausbildung, sorgen für die (fach-)sprachliche Ausbildung und die eventuell notwendigen Anpassungslehrgänge im Rahmen des Anerkennungsverfahrens und stellen sicher, dass zur Verfügung gestellte Arbeitsplätze von kompetenten und sprachlich und fachlich gut vorbereiteten Fachkräften besetzt werden. Unser Wunsch ist es, in enger Abstimmung mit potentiellen Arbeitgebern die Fachkräfte zu finden, die den Anforderungen entsprechen und in bestehende Teams bestmöglich integriert werden können.
Kontakt:
Dr. Dirk Scholten-Akoun
E-Mail: dirk.scholten@communikation-as.de
Telefon: 0203-346 31 45